Pulswärmer: ein Unsinnsdrama in drei Akten.


PERSONEN.

Die kurzsichtige Katze
Der Vogel
Die Pulswäarmer
Sie
Er

ERSTER AKT / ERSTE SZENE
Wohnzimmer in Amsterdam. Der Raum ist typisch holländisch, Küche, Wohn- und Esszimmer sind ein einziger L-förmiger Raum im Erdgeschoss. Die Küche liegt “im kurzen Teil des L”, am Fenster zum Garten. Die Pulswärmer liegen auf dem Esstisch. (Die Katze drinnen, der Vogel draussen. Die Katze hüpft wie wild am Fenster auf und ab)

Die kurzsichtige Katze:          Miao, ich fress dich gleich.
Der Vogel:         Piep, piep, du kriegst mich nich’.
(Vogel ab)

ZWEITE SZENE
Wie erster Akt. (die Katze)

Die kurzsichtige Katze (zerfetzt die Pulswärmer blutrünstig und frisst Teile davon auf) : Rrraaaargh.  Haha! So hab ich dich!
(Katze ab)

DRITTE SZENE
Wie zweiter Akt. Was von den Pulswärmern übrig ist, liegt zerfetzt auf dem Tisch. (Sie alleine. Dann Er)

Sie:     Nanu, wo sind die alle hin?
(Sie sieht die Pulswärmer zerfetzt.)     Ohje ohje, was mach ich ohne Pulswärmer, doch! Ich werd’ erfrieren!
Er       (hoffnungsvoll):             Ich werd’ Dir sogleich neue Pulswärmer stricken. So kannst du warm weiterleben.
Er fängt an zu stricken.


#er und sie

#Lächelmär